Zubehör

Elstertal B (TC-Kabine) inkl. Biolan Maxi 200eco)

Bilder
Elstertal B (TC-Kabine) inkl. Biolan Maxi 200eco)
Elstertal B (TC-Kabine) inkl. Biolan Maxi 200eco)
Elstertal B (TC-Kabine) inkl. Biolan Maxi 200eco)
Elstertal B (TC-Kabine) inkl. Biolan Maxi 200eco)
Beschreibung

Elstertal B (TC-Kabine) inkl. Biolan Maxi 200eco)

Das Häuschen "Elstertal" (TC-Kabine)
Achtung: die Lieferzeit beträgt hier aktuell ca. 4-5 Wochen!
Version B: passend zur Biolan Maxi 200eco Komposttoilette (diese ist inklusive!), siehe Artikel 3001:

  • Bausatz in vormontierten Teilen
  • stabile, besonders witterungsbeständige Konstruktion aus Fichte-Voll- und Profilholz
  • Acylglas Seitenlichte, EPDM-Dachabdichtung
  • Abmessungen in cm: 115x130 x265 Höhe -
  • Komplettpaket Preis INKLUSIVE Biolan Maxi 200eco Art. 3001
wichtigste Merkmale
  • hochwertige TC-Kabine aus deutscher Fertigung
  • genau passend zu Biolan Maxi 200eco Komposttoilette Art. 3001
  • Bausatz in vormontierten Teilen (einfach aufstellbar)
  • durchdachte Konstruktion und Ausstattung
  • die Kabine ist aus Fichte-Voll- und Profilholz, unbehandelt
  • inkl. aller Beschläge und mit Dachabdeckung
  • Maße ca. 130x115x270 cm
  • Heller Innenraum durch Acrylglas-Seitenfenster
  • das Dach ist komplett mit EPDM Matten-Abdichtung gedeckt und ermöglicht eine effektive (dichte) Durchführung der Entlüftung
  • der Boden besteht aus einer stabilen, robusten Siebdruckplatte
  • guter Verwitterungsschutz: Verkleidung der Rahmenhözer und Profilholzseitenwände mit flacher Nut, so dass Schlagregen gut abtropfen kann; großer Dachüberstand.
  • solide Beschläge für Aufstellung und Bodenverankerung
Vorteile der Elstertal-Kabinen
  • passend konstruiert für die jeweiligen Kompost- und Trenn-TCs
  • konstruktiver Holzschutz - Fichte massiv, Fassadenholzbretter, Stirnholzflächen geschützt vor Exposition
  • Boden und Trittstufe aus Fahrzeugsperrholz, robust und rutschsicher - bei Version "S" weiß laminiertes Mehrschichtholz für Bank und Verkleidung
  • inkl. Stahlträgerpfosten für sichere Gründung - kein Erdkontakt oder Staunässe
  • Tür mit Rückstellfeder, Riegel mit frei-besetzt-Zeichen
  • hohe Qualität und durchdachte Konstruktion bis in die Details

Lieferung per Spedition
Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: dieses Produkt wird per Spedition ausgeliefert (die Kosten sind im Artikelpreis bereits enthalten) und kann daher nicht per Nachnahme bezahlt werden.
Hinterlassen Sie bitte in Ihrem Kundenkonto oder in der Anmerkung zur Bestellung eine Telefon-Nummer, unter der Sie gut (tagsüber) erreichbar sind.
Die Spedition avisiert die Zustellung. Es ist auch möglich, dass sich der Fahrer von unterwegs bei Ihnen meldet (wenn der Zeitplan nicht eingehalten werden kann, er die Lieferanschrift nicht findet u.a.).

Bei Mengenbestellungen (ab zwei Stück) sind evtl. günstigere Frachtraten möglich. Diese ermitteln wir für Sie auf Anfrage.


HINWEISE ZUM VERSAND
Dieser Artikel kann in dieses Land NUR auf Anfrage versendet werden: Schweiz
Sie erhalten nach Bestellabschluss detaillierte Informationen per Email.
Aufbauanleitung
Das Fundament

Bereiten Sie für den Aufbau des Toilettenhauses das Fundament vor. Am besten eignen sich hierfür vier Punktfundamente. Die Fundamente sollten etwa 80cm tief sein (frostfrei). Die genauen Maße für das Fundament entnehmen Sie der Skizze. Die Blockstufe steht vor dem Eingang der Toilette. Wichtig ist, dass die Fundamente mit der Wasserwaage ausgerichtet sind und der umgebende Boden (am besten mit Schotter oder Kies) plan abgezogen wird. Die eingezeichnete Blockstufe ist als zusätzliche Trittstufe gedacht, und wird nach dem Toilettenaufbau hinzugefügt. Hier können alle vorhandenen und geeigneten Materialien (witterungsbeständig) zum Einsatz kommen. Die einfachste Lösung ist eine fertige Blockstufe aus Beton oder Stein, erhältlich bei jedem Baumarkt oder Baustoffhändler.
Tipp: Wenn Sie das Toilettenhaus in Kombination mit der Biolan Toilette nutzen, so können Sie das Loch für den Kanister hinter der Toilette gleich mit ausheben.

 

Was wird für den Aufbau benötigt?
  • Werkzeug: Akkuschrauber mit Kreuz-Schlitz-Einsatz (nur mit dem Schraubenzieher wird es etwas mühsam), Hammer, Maßband, Schere, Schraubenschlüssel Größe 13 und 15, Schlagbohrer mit 10mm Steinbohrer für die Befestigung am Fundament
  • Hilfsmittel: Für die Montage des Daches benötigen Sie eine Leiter, Staffelei oder anderweitige Erhöhung.
  • Personen: Für die kurze Phase des Aufstellens werden sicherheitshalber vier Personen benötigt, die restlichen Arbeiten können von ein bis zwei Person ausgeführt werden.
1. Schritt: Montage der Pfostenträger

Legen Sie die Seitenteile mit der Innenseite nach oben auf den Boden. Achten Sie immer darauf, dass die Plexiglasscheiben keine Punktuelle Belastung erfahren. Stecken Sie die Pfostenträger (anders als im Bild!) längs auf die Unterseite der Steher, so dass die oberen Befestigungslöcher mit dem im Holz vorgeborten Loch übereinstimmen. Fixieren Sie mittels der vier metrischen Schrauben die Pfostenträger (Beilagscheibe vor die Mutter). Sichern Sie die Pfostenträger gegen ein Verdrehen mittels vier Kreuzschrauben durch die kleinen Extralöcher.

 

2. Schritt: Montage des vorderen Elements

Legen Sie das rechte Seitenteil an die richtige Stelle des Fundaments (90 Grad umgeklappt). Nehmen Sie den Türrahmen ohne Tür (im Bild falsch, da mit Tür!) und stecken Sie dessen Hakenverbinder in die Aufnahmeverbinder des Seitenteils. Haken Sie das Element ein, indem Sie es Richtung Pfostenträger schieben. Gehen Sie sicher, dass die Haken vollständig eingerastet sind. Nötigenfalls "wackeln" Sie das Türelement etwas hin und her und drücken beständig Richtung Pfostenträger.
Wichtig! Ist das Element richtig eingehängt, so sichern Sie es gegen das Aushängen, indem Sie den mittigen kleinen Winkel mittels zwei Rundkopfschrauben am Element festschrauben. Das ist ein sehr wichtiger Schritt!
Das Hinterteil lassen Sie erst mal außen vor (nicht wie im Bild gezeigt), es kann im späteren Verlauf einfacher eingehängt werden.

 

3. Schritt: Aufrichten der Teile

 


Jetzt können Sie ein paar helfende Hände gebrauchen (am Besten zu dritt). Gehen Sie sicher, dass das andere Seitenteil an dessen Bestimmungsplatz liegt. Richten Sie als erstes das eben mit dem Türelement   verbundene Seitenteil auf dem Fundament auf. Gehen Sie sicher, dass das aufgestellte Seitenteil nicht umfällt, am besten indem die dritte Person das Element sichert. Ein bis zwei Personen richten nun das zweite Seitenteil auf. Eine Person hält das zweite
Seitenteil. Ein bis zwei Personen dirigieren jetzt das zuerst aufgestellte Seitenteil mit dem Türelement in die dafür vorgesehenen Haken des zweiten Seitenteiles.
Wichtig! Sind die Verbinder zusammen muss der Sicherungswinkel wieder verschraubt werden.

Nun kann das Toilettenhaus hinten etwas auseinender gespreizt werden und das rückseitige Element in die vorgesehenen Verbinder eingehängt werden. Auch hier werden wieder die Sicherungswinkel verschraubt.
Das Bild zeigt das halb aufgestellte Toilettenhaus. Die Rückwand wird (nicht wie im Bild) erst als letztes eingehängt, ebenso wird die Tür erst im späteren Verlauf montiert.

 

4. Schritt Einbau der Stufe und Trittplatte

Der physikalisch schwere Teil ist nun geschafft und Sie können Ihre Helfer guter Dinge ziehen lassen. Nun kommt der etwas knifflige Teil. Legen Sie als erstes die vordere Stufe (schmale schwarze Platte mit Holzleiste) in Position (Antirutsch Seite nach oben). Dazu muss das Teil von hinten gerade eingefädelt werden. Schrauben Sie die Stufe fest. Als Zweites fädeln Sie die Stufenblende (schmale schwarze Platte mit zwei Ausschnitten) so von Hinten ein, dass die glatte Seite nach oben und die Ausschnitte nach vorne zeigen (siehe Bild). Legen Sie die Blende erstmal auf der vorderen Stufe ab. Als Drittes legen Sie die große Platte mit dem Toilettenausschnitt auf die Auflageleisten der Seitenteile (Antirutsch Seite nach oben, Leiste nach unten). Die Platte dient zugleich als winkelige Aussteifung (von oben gesehen), achten Sie also darauf, dass die Platte Hinten auf beiden Seiten an den Rückwandleisten anliegt. Nötigenfalls verrücken Sie die Seitenteile ein wenig um dies zu erreichen. Passt alles, so schrauben Sie die Platte fest.
Stellen Sie nun die Stufenblende so auf, dass sie bündig mit der großen Platte abschließt und hinten an der Leiste anliegt. Schrauben Sie die Blende fest. Als letztes montieren Sie die Kantenschutzleisten mittels der kleinen Schräubchen.

 

5. Schritt Einbau der Biolan Toilette und Montage des Daches

Stellen Sie die Biolan Toilette in die dafür vorgesehene Aussparung und stecken Sie die Abluftrohre auf. Den Toilettensitz montieren Sie erst ganz zuletzt um ihn nicht durch eventuell herunterfallende Teile zu beschädigen. Nun benötigen Sie eine Leiter oder andere Erhöhung. Achtung! Achten Sie stets auf sicheren Stand der Leiter und sichern Sie die Leiter gegen wegrutschen oder kippen! Arbeiten Sie nur auf der Leiter, wenn Sie einen sicheren Stand haben. Setzen Sie die beiden Dach-Kanthölzer in die vorgesehenen Aussparungen und befestigen diese. Nutzen Sie hierfür die vier Schloßschrauben mit Flügelmutter (Beilagscheibe vor die Flügelmutter).
Achten Sie darauf, dass der jeweils größere Dachüberstand nach vorne zeigt. Kontrollieren Sie das nötigenfalls mit dem Maßband.
Nageln Sie die Dachbretter auf die Kanthölzer. Links und rechts sollte der gleiche Dachüberstand sein. Beginnen Sie mit dem ersten Brett mit der Nut nach unten. Das erste Brett sollte jeweils 3cm hinten über das Ende der Kanthölzer überstehen. Die Aussparung für das Abluftrohr wird mit den kürzeren Brettern (ganz kurze und kurze) realisiert. Nageln sie anfangs nur das erste Brett fest, stecken Sie dann alle restlichen auf und positionieren diese, erst dann nageln Sie alle fest. Das letzte Brett wird nicht auf die Feder gesteckt, sondern wird verkehrt herum mit der Nut nach außen wieder mit drei 3cm Überstand zu den Enden der Kanthölzer angenagelt. Dabei entsteht ein kleiner Spalt zwischen den Brettern, der uns nicht weiter stört. Das Bild zeigt das Abschlussbrett, das erste Brett sollte den gleichen Überstand haben.

6. Schritt EPDM-Dachfolie montieren

Stecken Sie das Abluftrohr durch die in der Folie vorgesehene Öffnung und bringen Sie diese dann so in Position, dass die Folie an allen Seiten des Daches etwas übersteht und das Abluftrohr gerade nach oben läuft. Die Folie sollte am Rohr nach außen gestülpt sein, so dass Wasser ablaufen kann. Falten Sie die Folienkanten als erstes an den Hausseiten um die Dachbretter und schrauben Sie die Folie von unten mittels der vorgesehenen Schrauben fest (pro Brett eine Schraube). Beginnen Sie mit einer Seite und spannen Sie die Folie dann auf der anderen Seite über das Dach. Die EPDM Folie ist sehr robust, und wird auch gerne für Flachdächer genutzt, machen Sie sich also keine Sorgen, wenn sich doch eine kleine Falte eingeschlichen hat. Als zweites befestigen Sie die Folie an der Vorderseite. An den Ecken schneiden Sie entweder Quadrate der Folie heraus, oder Falten die Folie entsprechend ein. Für die Rückseite gibt es eine Alu Abschlussleiste als Tropfkante. Falten Sie die Folie um das Brett und montieren Sie das Aluprofil wie auf dem Bild gezeigt. Die überschüssige Folie können Sie dann abschneiden. Befestigen Sie die mittels der Schlauchschelle die Folie am Abluftrohr und stecken Sie danach die Rohrhaube aus dem Zubehör des Biolan TCs auf (Schlauchschelle fehlt in der Abbildung).

Muster Dachbefestigung
Hinterseite mit Tropfkante
(von der Seite gesehen)
Tropfkante
(von hinten gesehen)

 

 

7. Schritt: Fundament verschrauben, Türschließer montieren

Hängen Sie die Tür ein und schließen Sie sie. Sollte diese nicht sauber aufliegen, so ist das Fundament eventuell nicht richtig in der Waage und Sie können noch etwas unter die Pfostenträger legen, oder die Türe aushängen und die Türbänder in die entsprechende Richtung raus oder rein drehen. Ein leichtes Verziehen der Tür durch starke Witterungseinflüsse beeinträchtigt nicht deren Funktion, da der Riegel mit genügend Spiel ausgeführt ist.
Bohren Sie nun durch die vier äußeren Löcher der Pfostenträger mit dem Schlagbohrer entsprechend tiefe Löcher für die Befestigungsschrauben in das Fundament. Stecken Sie die Dübel ein und fixieren Sie das Haus am Fundament mit den dafür vorgesehenen Schrauben. Gehen Sie sicher, dass die Befestigung ausreicht und treffen Sie nötigenfalls noch zusätzliche Maßnahmen.
Befestigen Sie den Türschließer mittels vier langen Holzschrauben am Korpus des Toilettenhauses. Er sollte in die obere Ecke der Tür gesetzt werden, damit er noch etwas vom Dachüberstand geschützt ist. Testen Sie wo die optimale Position für die Befestigung des Führungsrädchens an der Tür ist, und schrauben Sie jenes fest. Spannen Sie den Türschließer wie in der mitgelieferten Anleitung gezeigt, bis die gewünschte Spannung erreicht ist. Ein gelegentliches Ölen der Türbänder erleichtert das automatische Schließen.
Für die Reinigung der Toilette kann der Schließarm nach unten geklappt werden, die Tür bleibt dann offen.

8. Schritt: Trittstufe setzen, Biolan fertig montieren

Setzen Sie eine Stufe (z.B. fertige Blockstufe) vor die Toilettentür um den Ein- und Ausstieg zu erleichtern. Zu guter Letzt folgen Sie der Gebrauchsanleitung Ihrer Biolan Komposttoilette und montieren die noch fehlenden Elemente ordnungsgemäß.

Wartung und Pflege des Toilettenhauses

Das Toilettenhaus ist nach den Regeln des konstruktiven Holzschutzes gebaut. Hirnholzflächen sind geschützt. Alles Wasser kann nach unten ablaufen, es gibt keine Staunässe. Es besteht kein Erdkontakt der Holzteile. Das alleine reicht schon aus um den Witterungsbedingungen gut Stand zu halten. Ein zusätzlicher Anstrich mit einem ökologischen Holzschutz ist aber für eine lange Haltbarkeit zu empfehlen. Folgen Sie dabei den Anweisungen des jeweiligen Herstellers.
Empfehlenswerte Anstriche sind:

  • Schwedenrot von Streichgut
  • Holzschutz Öl-Lasur von Osmo

Für chemischen Holzschutz:

  • Kombination aus Erstanstrich Imprägniergrund und Deckanstrich Holzlasur (Produkte nur mit "blauer Engel" Siegel)

Für die Wartung der Biolan Komposttoilette lesen Sie bitte deren Gebrauchsanweisung.

Zubehör
Ähnliche Artikel
2.399,00
inkl. 19 % Mwst. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.:
4035
Lieferzeit:
11-30 Werktage 
Menge:
Bitte beachten Sie die Versandhinweise in der Produktbeschreibung!
 
Sicher einkaufen & zahlen
PayPal
2% Skonto bei Vorkasse
  • 2% Skonto bei Vorkasse
  • Sicher bezahlen mit PayPal
  • SSL-Verschlüsselung
Kostenfreier Versand ab 200,00!

Wir versenden Ihre Bestellung ab einem Warenwert von € 200,00 KOSTENFREI nach Deutschland.

+  mehr Informationen

http://www.oecobuy.de/shop/Bausaetze-Haeuschen/Elstertal-B-TC-Kabine-inkl-Biolan-Maxi-200eco